Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Vertragspartner und Geltungsbereich

    1. Verträge kommen zwischen der Kiener Kompost GmbH, Kötschdorf 9, 92533 Wernberg-Köblitz und Endverbrauchern oder Unternehmen (nachfolgend „Kunde“ genannt) zustande. Soweit nicht anders vereinbart unterliegt der Verkauf von Produkten den hier beschriebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Unsere angebotenen Dienstleistungen sind hiervon ausgenommen.
    2. Abweichungen von den allgemeinen Geschäftsbeziehungen müssen schriftlich festgehalten und von beiden Vertragspartnern bestätigt werden.

 

§2 Vertragsabschluss

    1. Die genannten Preise auf unserem Online-Shop oder anderen Werbemedien sind freibleibend sowie unverbindlich und stellen kein bindendes Angebot dar.
    2. Die Möglichkeit zur Bestellung von Produkten auf unserer Homepage lässt kein rechtswirksames Vertragsverhältnis entstehen. Eine getätigte Bestellung stellt lediglich ein Angebot des Kunden an uns dar welches innerhalb von 28 Tagen bindend angenommen werden kann.
    3. Das Angebot gilt vom Verkäufer als angenommen sobald dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung vorliegt oder der Kunde vom Verkäufer zur Bezahlung aufgefordert worden ist (Rechnung).

 

§3 Preise und Zahlung

    1. Auf der Homepage ist ersichtlich ob die genannten Preise mit oder ohne Umsatzsteuer sind.
    2. Zahlungen erfolgen in bar bei Lieferung oder auf Vorkasse. Die Ware wird erst nach Gutschrift des vollständigen Rechnungsbetrags auf unser Konto an den Kunden zugestellt.
    3. Rechnungen sind sofort ohne Abzug von Skonto zu bezahlen.

 

§4 Lieferung Lieferzeit Lieferkosten

    1. Der Zeitpunkt der Lieferung wird in jedem Fall individuell mitgeteilt. Die Lieferzeit liegt zwischen 2 und 28 Tagen.
    2. Aus versäumten Lieferzeiten kann der Kunde keine Ansprüche ableiten.
    3. Die Lieferung erfolgt bis Bordsteinkante.
    4. Die Lieferung von abgepacktem Brennholz erfolgt auf Paletten. Diese werden auf einem Standard-LKW geliefert und mit Hilfe einer elektrischen Ameise geliefert. Die Flächen müssen eben und befahrbar sein.
    5. Die Lieferung erfolgt soweit möglich bis zu Ihrem Wunschplatz (z.B. Garage, Carport etc.). Das Nichterreichen des Wunschplatzes berechtigt zu keinen Ansprüchen gegenüber uns oder der Möglichkeit zur Rücksendung. Es wird keine Haftung für Schäden während dem freiwilligen Transport zwischen Bordsteinkante und Wunschplatz übernommen.
    6. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden mitgeteilte Adresse und muss von diesem oder einem Vertreter entgegengenommen werden.
    7. Der Entladeort muss mit einem LKW zu erreichen sein (Gesamtgewicht 12 Tonnen).

 

§5 Beschaffenheit und Gewährleistung der Ware

    1. Die angegebene Brennholzsorte darf bis zu 5 % andere Holzsorten beinhalten sofern diese in Ihrem Brennwert gleich- oder höherwertiger sind.
    2. Die auf unserer Homepage gezeigten Bilder dienen lediglich als Referenz und bilden nicht dasselbe Produkt ab.
    3. Produktionsbedingt können Längenabweichungen von bis zu 4 cm bei ofenfertigem Brennholz auftreten. Vereinzelt können auch deutlich kürze Scheite auftreten.
    4. Die Verpackungs- sowie Abrechnungseinheit „im Netz auf Palette“ bei ofenfertigem Brennholz beinhaltet je nach Brennholzlänge ca. 1,2 bzw. 1,3 Schlichtraummeter (Ster). Je nachdem wie ordentlich das geschüttete Brennholz gestapelt wird können Mehrungen oder Minderungen auftreten. Hieraus können keine Ansprüche erhoben werden.
    5. Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

 

§6 Eigentumsvorbehalt

    1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

§7 Widerrufsrecht

    1. Die anfallenden Kosten für den Hin- und Rücktransport der Ware zur Ausübung des Widerrufsrechts sind durch den Kunden zu tragen.

 

§8 Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

    1. Wir sind nicht zur Teilnahme am Streitbeteiligungsverfahren verpflichtet.
    2. Die Vertragssprache ist deutsch.
    3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen zum UN-Kaufrecht.
    4. Soweit es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit den betreffenden Vertragsverhältnissen der Sitz unserer Firma. Wir behalten uns vor auch am Gerichtsstand des Kunden zu klagen.

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.